Aktuell

Europäischer Gerichtshof: Datenschutz gilt auch für private Videoüberwachung

11. Dezember 2014 | Von

Laut Berichten auf Golem.de und Heise.de hat der europäische Gerichtshof über einen Fall in Tschechien entschieden, wo ein privater Hausbesitzer nach Vorfällen den Bereich vor seinem Haus per Kamera überwacht hat. Dies wurde, laut den Artikeln, als nicht rechtens angesehen. Ob dies auch Auswirkungen auf die Praxis in Deutschland hat ist noch unklar – wie

[weiterlesen …]



Europäischer Datenschutzbeauftragte kritisiert EU Institutionen wegen deren Videoüberwachungspraxis

14. November 2012 | Von

Der europäische Datenschutzbeauftragte Peter Hustinx hat div. EU Institutionen bzgl. deren Konformität zu seinen Leitlinien zur Videoüberwachung überprüft und einige Mißstände angesprochen. Artikel bei heise.de



Kommentar von Udo Vetter zur Kameraüberwachung in öffentlichen Verkehrsmitteln in Düsseldorf

16. August 2012 | Von

In seinem Blog hat Anwalt Udo Vetter seine Meinung zur Erweiterung der Kameraüberwachung in Bushöfen und Bussen kundgetan.



Einreisende Autofahrer werden an der niederländischen Grenze fotografiert

4. August 2012 | Von

Die Kameras sind z.T. schon länger aufgebaut, allerdings liefen sie bis jetzt im Testbetrieb. Seit dem 1.8.2012 aber werden Einreisende an den niederländischen Grenzen jetzt offiziell von 15 Kameras fotografiert. Angegebener Anlaß für die Kameras: Bekämpfung von Drogen- und Menschenschmuggel sowie illegaler Einwanderung. Quelle: heise.de



Kritiker vollends bestätigt: Peep-Show durch Körperscanner am Flughafen Dallas

16. Februar 2012 | Von

Laut dem Heise Blog wurden in Dallas Körperscanner zu Peep-Show Zwecken mißbraucht – genau wie von den Kritikern vorhergesagt. Wenn aber jetzt hauptsächlich gutaussehende Frauen durch den Nacktscanner „überprüft“ wurden, dann haben die Scanner NICHTS zur Flugsicherung beigetragen. Womit diese nur enorm viel Geld kosten, in die Privatssphäre vieler unschuldiger Bürger eindringen und andere zum

[weiterlesen …]



Zugriff auf IP-Kamera Bilder ohne Passwort

6. Februar 2012 | Von

Der IP Kamerahersteller TrendNet hat bei seinen IP Kameras einen schweren Fehler in seiner Firmware gemacht. Über den Adresszusatz „anony/mjpg.cgi“ ist bei vielen Kameramodellen ein Zugriff auf die Kamerabilder ohne Zugangspasswort möglich. Hintergrundinformationen sind in diesem Artikel (auf Englisch) erhältlich, eine aktualisierte Firmware wird von TrendNet (für mind. ein Modell) auch angeboten.



Einsatz von Videokameras in Taxis

21. Dezember 2011 | Von

Der „Düsseldorfer Kreis“ der Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern hat sich des Themas „Videokameras in Taxis“ angenommen. Herausgekommen ist dabei, laut NDR Info, eine Übereinkunft, wonach nur Standbilder oder eine kurze Videosequenz beim Einsteigen aufgezeichnet werden darf. Weitere Informationen beim WDR. Artikelbild © view7 – Fotolia.com



Heimliche Kamerainstallation in Mädchenumkleide

8. Juni 2011 | Von
Laihiuyeung Ryanne, CC-BY-SA via Flickr

Ein 39 Jahre alter Fußballtrainer filmte heimlich die von ihm betreute Mädchenmannschaft. Die Jugendlichen sind zwischen 14 und 15 Jahren alt. Der Trainer hatte die Kamera so platziert, dass er die Mädchen beim Umkleiden aufnehmen konnte. Einer der Betroffenen ist die merkwürdige Kiste aufgefallen… Trainer filmt heimlich jugendliche Fußballerinnen – Spiegel Online 06.06.2011 Artikelbild: Laihiuyeung

[weiterlesen …]



Im Glanz des Kamera-Auges

25. Mai 2011 | Von
cbs_fan_flickr_3er_cam_cc_by_sa20

Götz Eisenberg, Gefängnispsychologe und Buchautor schreibt bei „Der Freitag“ über das Phänomen immer brutalerer Gewalttaten. Er beleuchtet den Aspekt, dass die Kameraüberwachung sogar Täter anziehen könnte. Ganz nach dem Motto lieber negative Aufmerksamkeit, als gar keine…



INDECT – Zukunft der Videoüberwachung

4. März 2011 | Von
Stop INDECT

INDECT ist ein von der Europäischen Union finanziertes Forschungsprojekt an dem eine Reihe von europäischen Universitäten und Firmen beteiligt sind. Zielsetzung des Projekts ist es die Sicherheit der Einwohner zu erhöhen. Was soweit erst mal nicht schlecht klingt, würde bei einer eventuellen Umsetzung des Projekts in die Praxis jedoch zu einer flächendeckenden Überwachung führen. Grund

[weiterlesen …]