Interaktive Kamerakarte

Auf dieser Karte finden Sie uns bekannte Kamerainstallationen. Sie können auch selber Kamerastandorte und überwachte Bereiche hinzufügen. Hinweise zur Benutzung finden Sie unterhalb der Karte. Die Karte benötigt aktiviertes JavaScript, sonst wird leider nichts angezeigt.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR – Stimmt etwas nicht? Schreiben Sie uns: info(ät)ak-ueberwachung.org – Wir erledigen das. Zeitnah.

Kurzanleitung Kameras nachschauen

  • Mit dem Dropdownfeld wählt man eine bereits vorhandene Stadt (Land) aus
  • Mit dem blauen Steuerkreuz oder dem Mauszeiger bei gleichzeitig gedrückter, linker Maustaste bewegt man den aktuellen Kartenauschnitt
  • Mit dem Plus / Minus Symbolen oder dem Scrollrad der Maus wird die Karte ein- oder ausgezoomt
  • Ein Klick auf ein Kamerasymbol zeigt Informationen zur Kamera. Ein Klick auf ein Bild in im Infofenster der Kamera vergrößert das Bild

Kurzanleitung Kamera eintragen

  • Den Kamerastandort auf der Karte einstellen, so dass dieser im Kartenfenster zu sehen ist. Dabei möglichst weit einzoomen. Dann das Kamerasymbol am oberen, rechten Rand der Karte anklicken. Nun kann man mit der Maus den Kamerastandort anklicken. Es erscheint danach ein Fenster wo Angaben zur Kamera erfasst werden können. Falls vorhanden kann auch ein Bild hochgeladen werden.
  • Falls Ihre Stadt noch nicht in der Liste ist, dann suchen Sie durch auszoomen aus der Karte zunächst Ihre Stadt, klicken diese an und zoomen immer weiter in die Karte hinein, bis die Strasse, das Gebäude zu sehen sind. Dann aktivieren Sie „Kamera einfügen“ oder „Fläche erstellen“, wählen Sie dann den Standort der Kamera. Das System zeigt Ihnen die Stadt an und erzeugt nach dem Speichern auch einen Eintrag im Auswahlfeld. Dazu muss die Seite vom Browser dann aber einmalig neu eingelesen werden (meistens per Tasste F5 möglich).
  • Um das ungefähre Sichtfeld eine anzulegenden Kamera einzeichnen, wieder den Bereich in das Kartenfenster holen und möglichst weit einzoomen. Danach das Symbol für Fläche zeichnen am oberen, rechten Rand der Karte anklicken. Nun kann man durch setzen von Eckpunkten die Fläche einzeichnen. Abbruch mittels ESC Taste, fertigstellen durch Doppelklick. Danach Bescheibung eingeben. Das Kamerasymbol wird dort gesetzt, wo der erste Klick festgestellt wurde.

Das ganze ist noch im Betatest. Wenn etwas schief geht, kein Problem. Drücken Sie in Ihrem Webbrowser die Reload Taste (meistens F5) oder den entsprechenden Menüpunkt, falls mal etwas richtig klemmt.

Die Seite wird regelmässig geprüft und die Nutzerfreundlichkeit weiter entwickelt. Das Konzept entspricht einem Kamerastandort Wiki. D. h. das später auch Korrekturen und Ergänzungen von Dritten vorgenommen werden können.

Such- und Ordnungskriterien werden ebenfalls noch hinzugefügt, um die Übersicht zu behalten. Wenn man beispielsweise wissen möchte ob das Restaurant xy in Stadt z per Kamera mit am Tisch sitzt, dann lässt sich dies hier später mit einer einfachen Abfrage herausfinden.

Bitte beachten: Eingestellte Daten werden unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 freigegeben.