Beiträge zum Stichwort ‘ Aachen ’

Landesdatenschutzbeauftragte nimmt sich Kamerainstallation am Aachener-Münchener Gebäude vor

23. Dezember 2011 | Von

Nach dem Hinweis eines Aachener Bürgers hat sich der Landesdatenschutzbeauftragte in einem mehrere Monate dauernden Prozess die Kamerainstallation am neuen Aachener-Münchener Gebäude vorgenommen. Dabei wurde der AM als Auflagen gemacht, einige der Kameras zu demontieren, andere (Dom-)Kameras im Sichtbereich einzuschränken und auch die Hinweisschilder deutlicher zu gestalten. Quelle: Aachener Zeitung Artikelbild CC-BY-SA by Fx



Überwachung am Aachener Elisenbrunnen ausgesetzt

27. September 2010 | Von

Die Überwachung am Aachener Elisenbrunnen ist vorläufig beendet Polizeipräsident schaltet Kameras aus – Demontage gefordert Die Piratenpartei Aachen begrüßt die Abschaltung der Überwachungsanlagen rund um Elisengarten und Friedrich-Wilhelm-Platz, sieht sie jedoch nur als ersten Schritt in die richtige Richtung. Die Begründung anhand der vorlegten Zahlen weisen die Aachener Piraten zurück. Die von Herrn Oelze vorlegten

[weiterlesen …]



Private Kamerainstallationen im öffentlichen Raum

23. September 2010 | Von
Aachen Heinrichsallee Kaiserplatz

Mitglieder der Aachener Piratenpartei machen Streifzüge durch Aachen. Mit entsprechender Technik decken Sie dabei Kamerainstallationen auf, die den öffentlichen Raum permanent überwachen. Dabei wurden bereits nach ersten kurzen Exkursionen über 40 Kameras identifiziert, welche illegal den öffentlichen Raum überwachen und vermutlich auch aufzeichnen. Krassestes Beispiel ist die private Installation von zwei Kameras am Kaiserplatz Ecke

[weiterlesen …]



Überwachungsraum Borngasse Aachen

9. August 2010 | Von
Aachener und Münchener Versicherungen in Aachen

Die Borngasse in Aachen darf wohl als erste Straße in Aachen den Titel „komplett überwachte Straße“ tragen. Gleichauf mit der Antoniusstraße und Elisengarten / Elisenbrunnen. Am Parkhaus Wirichsbongardstraße befinden sich drei Kameras mit Blickmöglichkeit auf die Borngasse. Danach übernehmen zwei Kameras am IHK Gebäude hinter der Kreuzung die Überwachung. Dann folgt der Neubau der Aachener

[weiterlesen …]



Überwachung Aachen City

7. August 2010 | Von
Aachen City (Elisenbrunnen)

Seit September 2008 überwacht der Polizeipräsident Aachen die Aachener City (Neusprech:  den Elisenbrunnen). Die Rechtsgrundlage dafür hat uns die damalige Rot-Grüne Bürgerrechtskoalition des Landes Nordrhein-Westfalen vor ihrer Abwahl hinterlassen. Das Polizeigesetz erlaubt nach diesen Änderungen dem Polizeipräsidenten ohne Einbeziehung der kommunalen Mandatsträger und Behören ein Einsatz von Überwachungskameras im öffentlichen Raum. [AFG_gallery id=3] Auf den

[weiterlesen …]



Überwachung in der Pontstrasse

7. August 2009 | Von
Pontstrasse Aachen

In der Pontstraße wird seit geraumer Zeit der Bereich hinter der Fußgängerzone überwacht. Der Betreiber stellt im Abstand von mehreren Minuten einzelne Bilder dieses Bereichs ins Internet [1]. Es ist äußerst zweifelhaft, ob dies überhaupt zulässig ist. Es gibt mindestens bereits ein entsprechendes Urteil aus Hamburg [3]. Betroffen sind ebenfalls die Terrassen von Kaktus und

[weiterlesen …]